11b Dorflinde, Mühlhausen, Schweiz.

72-dorflinde-2-muhlhausen-chrnkdiebld-schilling.jpg

11b Die Dorflinde von Mühlhausen. Miniatur in der Luzerner Chronik des Diebold Schilling, 1511- 1513, Bürgerbibliothek Luzern. “Unter der Gerichtslinde hat sich der Rat der Stadt Mühlhausen / Schweiz versammelt. Die außerhalb der Stadt gelegene Stätte ist in der alten überkommenen Weise durch Holzschranken gehegt, sie darf von unbefugten nicht betreten werden, es herrscht ihr Gerichtsfrieden. Die Ratsherren lesen im Schatten des Baumes einen Brief (…) Der Schreiber am Tisch fertigt gerade eine Botschaft aus, die ein Bote, mit dem Botenstab, in Empfang nehmen und übermitteln wird” (…)  Quelle: Schild 1980. S. 90.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: